"Lehren heißt, ein Feuer entfachen, und nicht einen leeren Eimer füllen." Heraklit

Hier findet ihr Unterrichtsmaterial bis Ostern

Für alle Kinder, die diese Wochen zu Hause lernen, sind hier die ersten Materialen bis Ostern.

Klickt auf den Link für die Unterrichtsmaterialien für eure Schulstufe.

Wer Lust hat kann sich auch den Film über das Leben von Jesus anschauen.

Ostern 1.-2. Klasse

Ostern 3.-4. Klasse

Bastelanleitung zur Vorbereitung auf Ostern

Kinderbibel - Das Leben von Jesus

Die Karwoche mit Kindern gestalten: https://www.kath-kirche-kaernten.at/images/downloads/karwoche-mit-kindern-feiern_1.pdf

Ostergeschichte: https://religionsunterricht.net/blog/2020/03/24/ostern/

Quiz: https://learningapps.org/display?v=p4e87nbrn20

Deine Schulbücher sind jetzt ja leider alleine in der Schule. Aber du kannst sie auch hier finden. Klick auf das Buch nebenan!

Ladet sie euch auf euren Laptop, Tablet oder Handy herunter. Am besten werdet ihr das jedoch auf einem Laptop oder PC machen können.

Viel Freude bei der Arbeit!

Religionsunterricht

Unser Religionsunterricht stellt den Menschen und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt. Jedes Kind soll sich als wertvoll und von Gott geliebt erfahren dürfen.


Religionsunterricht will auch versuchen, eine Antwort auf die sogenannten „großen Fragen“ der Kinder zu geben: Von wo komme ich? Wozu bin ich da? Welchen Sinn hat mein Leben? Was geschieht nach meinem Tod?


Den Kindern sollen Werte vermittelt werden und eine große Ehrfurcht und Liebe zur Schöpfung Gottes, die es zu bewahren und zu schützen gilt. Die Schüler sollen mit Gott ins Gespräch kommen, sowohl in der Form von freien Gebeten als auch im Erlernen und Sprechen von Formelgebeten.


Den Kindern soll im Religionsunterricht bewusst gemacht werden, dass jeder Mensch, der Gott sucht, seinen eigenen Weg gehen darf, das heißt – jede Religion ist gleichwertig.
Das Wichtigste aber ist, jedes Kind mit all seinen Fragen ernst zu nehmen und zu versuchen, religiöse Inhalte so zu vermitteln, dass sie in die heutige Zeit und in das Leben der Kinder passen.