Betreuung in den Osterferien

Die  Betreuung, die in den Schulen angeboten wird, dient den Eltern der Schüler, die zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur (Krankenhaus, Polizei, Grundversorgung) dringend gebraucht werden und für die keine andere Unterbringungsmöglichkeit  gefunden werden kann.


Es würde allen Vorgaben der Bundesregierung zur Eindämmung des Corona Virus widersprechen, wenn Eltern, die nicht zu der oben genannten Gruppe gehören,  Ihre Kinder in die Schule schicken.

Sonntag 21.3. - Gesammelte Tipps der Schulpsychologie NÖ

Die Bildungsdirektion NÖ stellt auf Ihrer Webseite Tipps zum Umgang mit selbstbestimmtem Lernen und zur Gestaltung der Freizeit zu Hause während der Corona-Präventionsmaßnahmen zur Verfügung.

Sonntag 15.3. - Aktuelles zur Coronasituation

Liebe Eltern!

Ich bin morgen mit den Lehrerinnen, denen es möglich ist in der VS 1. Wir werden Schüler betreuen, deren Eltern in Pflegdiensten unabkömmlich sind oder andere wichtige Aufgaben in der Infrastruktur wahrnehmen.

Wir achten dabei auf Hygienemaßnahmen und auf die Mindestabstände.

Bitte sagt euren Kindern, dass sie diese Mindestabstände auch am Schulweg wahrnehmen sollen. Wir hängen sehr an euren Kindern und freuen uns über jedes Kind das wir sehen.

Dennoch bitten wir Sie wirklich nur im Notfall die Kinder zu schicken um die Abstände zu gewährleisten.

Fr. Dir. Judith Händler

Freitag 13.3 - Aktuelles zur Coronasituation

Liebe Eltern!

Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, soll Ihr Kind ab Mittwoch, 18.03.2020 zu Hause betreut werden.

Falls dies für Sie nicht möglich ist, gibt es in der Schule einen Notbetrieb für die Betreuung Ihres Kindes.

Weitere Durchführungsbestimmungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Lesen für UNICEF

Auch heuer macht die VS1 Guntramsdorf ihrem Zertifikat „Lesekulturschule“ alle Ehre. Als erste Schule in ganz Österreich lesen alle Schülerinnen und Schüler Buchseiten für einen guten Zweck. Dabei ist jede Seite 15 Cent wert. Das Geld dafür sponsert die Sparkasse Baden, sowie helfen Eltern mit, dass diese Seiten „kostbarer“ werden. Insgesamt wurden 6951 Buchseiten gelesen, die Wasserpumpen für Schulbrunnen, die  Schulung eines Vorschullehrers und jede Menge Schulhefte für Schulen im südlichen Afrika ermöglichen. Am Bild sehen Sie die tüchtigen Leser, die LesekönigInnen  Hannah, Fynn, Jasmin und David, Prok. Herbert Dopplinger, Filialleiterleiter der Sparkasse Guntramsdorf, Schulleiterin Judith Händler und die engagierten Lehrerinnen Evelyn Goisauf, Marion Petrovic, Nicole Rottensteiner, Herr Dursun und Ulrike Baar.

Besuch in der Mittelschule

Am Donnerstag, 23. Jänner wurden wir, die 4. Klassen traditionellerweise in die Mittelschule Guntramsdorf eingeladen.

Dort lernten wir die Schule mit Ihren Angeboten kennen und durften selbst chemische Versuche starten, im Turnsaal unser Können zeigen, schwierige Rätsel- Lesetexte lösen, über Tiere in Englisch diskutieren und sogar programmieren.

Dabei staunten wir über die Kompetenzen, die sich die Schüler in der Mittelschule aneignen und uns ohne Scheu souverän durch ihre Schule führten.


Weihnachtspiel 1b +3b

2x Freude zu Weihnachten schenken.. das gelang heuer der 1b mit der Klassenvorständin Barbara Erhart und der 3b mit der Klassenvorständin Marion Petrovic mit Unterstützung unserer Religionslehrerin Eva Hensely.

Am Mittwoch, 18.12. spielten und sangen sie am Abend im Pfarrheim und begeisterten Eltern, Omas, Opas, Onkeln und Tanten. Am Donnerstagvormittag, 19.12. waren es die Bewohner des Casa Guntramsdorf, die im Anschluss an das Krippenspiel noch gemeinsam mit den Kindern alte Weihnachtslieder singen konnten. Alle waren sehr gerührt.

Geschenke für Weihnachten

Passend für Weihnachten entstanden eine Menge lieber Geschenkideen, die nicht viel kosten und viel Freude machen.

Schön, dass so viele sich über den Unterricht hinaus kreativ einbringen.

HÖR HIN!

„HÖR HIN“ – hieß die heurige Initiative für Lese- und Sprachkompetenz des JungÖsterreich Zeitschriftenverlages. Bei Österreichs größten Hörbuchprojekt waren heuer die 2a mit ihrerer Klassenlehrerin Ulrike Baar unserer Volksschule I dabei. In einem professionellen Tonstudio wurde das Hörbuch „Trommeln im Regenwald“ eingesprochen und es hat allen riesigen Spaß gemacht.

Preisverleihung - Interessens- und Begabungsförderung

Uns sind die Förderung von Begabungen und das Entdecken von Interessen ganz wichtig.

So gibt es an unserer Schule  jeden  Monat einen Schulwettbewerb bei dem sich die Schüler über den Unterricht hinaus kreativ engagieren können.

Schon die erste Herausforderung: „Erfinde ein Spiel, setze es um und präsentiere es!“,  lockte 23 Schüler und Schülerinnen an,  alleine oder im Team ein solches Spiel zu entwickeln.

Am 18. Oktober fand die 1. Ehrung statt. Die Schulleiterin Judith Händler überreichte allen eine verdiente Urkunde. Zu den ersten 3 Plätzen gab es zusätzlich Sachpreise.

Die fertigen Spiele stehen nun den Klassen oder Hortgruppen zur Verfügung und machen allen Kindern viel Freude.

Photos und Bilder verwendet von unsplash.com, siehe https://unsplash.com/license

Animated GIFs verwendet von AnimatedImages.org, siehe https://www.animatedimages.org/


animated-fitness-image-0065 Die Turnstunde für die Volksschule kommt jetzt zu Dir nach Hause.

Aus gegebenen Anlass einige einfache Tips, wie Sie mit einfachen Maßnahmen viel erreichen können: