Liebe Eltern der nächsten Vorschulklasse und 1.Klassen!

Da Ärzte zur Zeit keine Vorsorgeuntersuchungen durchführen dürfen, entfallen auch die schulärztlichen Untersuchungen für die Schulneulinge. Sie werden im nächsten Schuljahr nachgeholt. Sollte es Fragen zu akuten gesundheitlichen Probleme geben, die im Schulleben berücksichtigt werden sollten, bitte ich Sie mich telefonisch zu kontaktieren, damit wir gemeinsam mit der Schulärztin Dr. Meyer eine Lösung finden können.

Mit besten Grüßen, Judith Händler

Hinweise zur aktuellen Schulsituation ab 15.4.

Liebe Eltern!

Aufgrund der von der Bundesregierung und dem Bundesministerium verlängerten Maßnahmen zur Schulschließung und dem daraus folgenden Angebot zur Betreuung für Ihr Kind, bitte ich um folgende einheitliche Vorgehensweise:

  • Wenn Sie Betreuung brauchen, melden Sie diese bei Ihrem Klassenlehrer zumindest 3 Tage vorab mit den genauen Zeitangaben
  • Betreuung ist auch an Einzeltagen möglich
  • Bitte organisieren Sie für den Schutz aller anderen Kinder und Lehrerinnen einen Mund-Nasen-Schutz, da wir in geschlossenen Räumen arbeiten und das Risiko einer Ansteckung um nichts geringer ist als in einem Geschäft.

Es haben sich mittlerweile Stoffmasken bewährt, die nach Gebrauch gewaschen und/ oder gebügelt rasch wieder einsatzfähig sind.


Wir wünschen Ihnen vor allem Gesundheit und die Geduld, dass wir das miteinander gut überstehen!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Judith Händler & das Team der VS1

Betreuung in den Osterferien

Die  Betreuung, die in den Schulen angeboten wird, dient den Eltern der Schüler, die zur Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur (Krankenhaus, Polizei, Grundversorgung) dringend gebraucht werden und für die keine andere Unterbringungsmöglichkeit  gefunden werden kann.


Es würde allen Vorgaben der Bundesregierung zur Eindämmung des Corona Virus widersprechen, wenn Eltern, die nicht zu der oben genannten Gruppe gehören,  Ihre Kinder in die Schule schicken.

Sonntag 21.3. - Gesammelte Tipps der Schulpsychologie NÖ

Die Bildungsdirektion NÖ stellt auf Ihrer Webseite Tipps zum Umgang mit selbstbestimmtem Lernen und zur Gestaltung der Freizeit zu Hause während der Corona-Präventionsmaßnahmen zur Verfügung.

Sonntag 15.3. - Aktuelles zur Coronasituation

Liebe Eltern!

Ich bin morgen mit den Lehrerinnen, denen es möglich ist in der VS 1. Wir werden Schüler betreuen, deren Eltern in Pflegdiensten unabkömmlich sind oder andere wichtige Aufgaben in der Infrastruktur wahrnehmen.

Wir achten dabei auf Hygienemaßnahmen und auf die Mindestabstände.

Bitte sagt euren Kindern, dass sie diese Mindestabstände auch am Schulweg wahrnehmen sollen. Wir hängen sehr an euren Kindern und freuen uns über jedes Kind das wir sehen.

Dennoch bitten wir Sie wirklich nur im Notfall die Kinder zu schicken um die Abstände zu gewährleisten.

Fr. Dir. Judith Händler

Freitag 13.3 - Aktuelles zur Coronasituation

Liebe Eltern!

Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, soll Ihr Kind ab Mittwoch, 18.03.2020 zu Hause betreut werden.

Falls dies für Sie nicht möglich ist, gibt es in der Schule einen Notbetrieb für die Betreuung Ihres Kindes.

Weitere Durchführungsbestimmungen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Photos und Bilder verwendet von unsplash.com, siehe https://unsplash.com/license

Animated GIFs verwendet von AnimatedImages.org, siehe https://www.animatedimages.org/


       So
sieht
Lernen
zu Hause
aus.

animated-fitness-image-0065 Die Turnstunde für die Volksschule kommt jetzt zu Dir nach Hause.

Aus gegebenen Anlass einige einfache Tips, wie Sie mit einfachen Maßnahmen viel erreichen können: